• 140812_01
  • 140812_02
  • 140812_03

 

August 2014 - Zeitungsartikel:

Antersberger Segelflieger stehen kurz vor ihrem Traumziel - 100.000km mit dem Segelflugzeug

Der FC Condor Antersberg landet 2014 mit seinen Flügen unter den besten Segelflugvereinen der WELT

Mit derzeit nahezu 94.000 km geflogenen Kilometer rückt für den Verein sein Traumziel in erreichbare Nähe. Die magische Grenze von 100.000 Kilometern liegt erstmals in der über 50 jährigen Geschichte des FC Condor Antersberg zum Greifen nahe. Aber auch im Vergleich aller Segelflugvereine steht der FC Condor Antersberg besser denn ja da. Kurz vor Ende der Segelflugsaison liegt der FC Condor in der weltweiten Vereinswertung aller Segelflugvereine auf Platz 49 von 1.500 teilnehmenden Vereinen.

Im Mai und Juni konnten 26 Piloten das herausragende Segelflugwetter  nutzen und auf ihren Streckenflügen fleissig Kilometer sammeln. Ihre Flüge führten die Piloten bis nach Wien, Davos, Stuttgart und Pilsen (CZ).
Mit zwei Segelflügen über jeweils 1.000 km setzte Berufspilot Christian Cuolt eine neue Bestmarke in der Geschichte des Flugplatz Antersberg und erfüllte sich damit seinen langjährigen Traum.
Auch der Nachwuchs positionierte sich sehr erfolgreich in diesem Wettbewerb. Vor allem der Segelflugnachwuchs, Daniel Krapichler, Florian Scholze und Martin Kulp konnten mit Flügen über 500 km einen starken Beitrag zum guten Vereinsergebnis beitragen. Ganz besonders erfreulich sind die Flüge dieser drei Piloten für unsere Fluglehrer. Sind diese doch ein unmittelbares Ergebnis der seit Jahren erfolgreichen Ausbildung beim FC Condor Antersberg.

Neben diesen herausragenden Einzelleistungen dokumentierten die Piloten des FC Condor Antersberg mehr als 20 Flüge über eine Flugdistanz von 600 km im onlinecontest. Auf dieser Internetplattform können weltweit alle Piloten ihre Flüge  von ihrem Aufzeichnungsgerät zum Wettbewerb melden.

Nicht zuletzt haben die Flüge aller Mitglieder zu dieser Vereinsleistung beigetragen, was wieder deutlich zeigt, dass Segelfliegen ein absoluter Mannschaftssport ist.

Über den FC Condor Antersberg e.V.
Der FC Condor Antersberg ist ein gemeinnütziger Verein, organisiert im Deutschen Olympischen Sportbund und dem Deutschen Aero Club.
Ansässig ist der FC Condor an  dem Segelfluggelände Antersberg in der Nähe von Tuntenhausen.
Aktuell hat der Verein 62 aktive Mitglieder von denen sich etwa 20 in der Ausbildung zum Segelflieger befinden. Der Anteil Jugendlicher liegt bei 20% der Mitglieder.
Neben dem Ziel der Ausbildung von Segelflugpiloten, hat sich der Verein der Förderung des Segelflugs verschrieben. Hierfür stellt der Verein den Mitgliedern neun Segelflugzeuge kostengünstig zur Verfügung.
Die Ausbildung wird von acht ehrenamtlichen Fluglehrern geleistet. Damit die Kosten im Rahmen bleiben wird der Betrieb und die Instandhaltung der vereinseigenen Flugzeuge in zahlreichen Arbeitsstunden durch die Vereinsmitglieder erbracht.